Bild 02 Bild 04 Bild 05 Bild 06 Bild 07

Bild 02

Bild 02

Bild 02

Bild 04

Bild 04

Bild 04

Bild 05

Bild 05

Bild 05

Bild 06

Bild 06

Bild 06

Bild 07

Bild 07

Bild 07

Herzlich Willkommen...

 

... auf den Seiten unserer katholischen Pfarreiengemeinschaft!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen, Termine, Nachrichten und Daten rund um unsere Pfarreiengemeinschaft mit den 7 Pfarrgemeinden:

 

Ahrweiler - St. Laurentius, Ahrweiler - St. Pius, Bad Neuenahr - St. Marien und St. Willibrord,

Heimersheim - St. Mauritius, Heppingen - St. Martin,  Kirchdaun - St. Lambertus, Ramersbach - St. Barbara

 

Weitere Informationen finden Sie auf den Homepages der Pfarrei St. Laurentius und in der Gemeindeapp

 

Im Anschluss Einladung zum gemeinsamen Frühschoppen an alle Menschen in der Stadt

 

Die Flutkatastrophe am 14. und 15. Juli hat unfassbares Leid über das Ahrtal gebracht: Sie hat Menschen aus dem Leben gerissen, traumatisiert und Existenzen zerstört - materiell und seelisch. Angesichts dieser Tragödien hat der große Schaden, den auch die Rosenkranzkirche in der Telegrafenstraße in Bad Neuenahr erlitten hat, nur eine nachgeordnete Bedeutung. Denn im Gegensatz zu den vielen seelischen Verletzungen der Menschen können die materiellen Schäden in der Kirche, dem Pfarrheim und dem Pfarrhaus in einer gemeinsamen Kraftanstrengung nach und nach beseitigt werden. Die Menschen müssen im Fokus einer diakonisch-missionarischen Kirche in der Mitte einer pluralen und jetzt so verwundeten Gesellschaft stehen.

 

Deswegen haben sich der Pfarrgemeinderat und der Verwaltungsrat von Anfang an Hand in Hand bemüht, neben der Sorge um den Kirchenbau vor allem das Leben in der Stadt so gut wie in dieser Krisensituation möglich zu unterstützen z.B. durch die Bereitstellung von Verkaufsflächen rund um die Rosenkranzkirche. Gleichzeitig wurde daran gearbeitet, die Kirche in Stand zu setzen und alles für die sicherlich noch lange dauernden Wiederherstellungsmaßnahmen vorzubereiten. Diese Aufgabe wurde anfangs durch die Tatsache erschwert, dass zunächst wichtige Sicherheitsfragen geklärt werden musste. Zudem waren viele Ehrenamtlichen selbst von der Flut betroffen.

 

Umso mehr freuen sich die Verantwortlichen der pfarrlichen Gremien jetzt, dass die Rosenkranzgemeinde am Sonntag, dem 03. Oktober um 9.30 Uhr zum ersten Mal nach der Katastrophe wieder einen Gottesdienst in der Rosenkranzkirche feiern kann. Pfarrer Meyrer wird der Eucharistiefeier zum Patrozinium vorstehen, zu der die Pfarrei herzlich einlädt. Im Anschluss an den Gottesdienst, der vom Ahrtalradio live übertragen wird, findet ein kostenloser Frühschoppen für alle Menschen aus der Stadt statt. Auch hierzu lädt die Gemeinde von Herzen auf den Vorplatz der Kirche ein. Es wird gewiss keine Kirmes mit Pauken und Trompeten gefeiert werden, aber doch mit etwas Musik und Begegnungen bei einer Erbsensuppe mit Würstchen.

 

Die Kirche ist trotz aller Beeinträchtigungen barrierefrei zugänglich. Es wird zudem improvisierte Sitzgelegenheiten geben. Perspektivisch sind alle ehrenamtlich Engagierten bemüht ihren Beitrag zu leisten, das kirchliche Leben nach und nach wieder stärker zu beleben. Geplant sind ein Messdienerausflug für die Messdiener_innen und unterschiedliche Aktionen im Advent. So wird – wenn irgend möglich – in diesem Jahr wieder die lebendige Krippe in einer Form stattfinden, die der Lebenswirklichkeit und den Empfindungen der Menschen in der Stadt entspricht.

 

Alle Bilder: Dr. Thomas P. Fößel

 

 

© Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler - 2021

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.