Bild 02 Bild 04 Bild 05 Bild 06 Bild 07

Bild 02

Bild 02

Bild 02

Bild 04

Bild 04

Bild 04

Bild 05

Bild 05

Bild 05

Bild 06

Bild 06

Bild 06

Bild 07

Bild 07

Bild 07

 


BAD NEUENAHR-AHRWEILER. In diesen Tagen wird den „Helden des Alltags“ vielfacher Dank zuteil. Die Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler nahm das Osterfest zum Anlass, um denen, die in Kliniken oder Senioreneinrichtungen Dienst tun, mit süßen Leckereien Dank zu sagen. Und so packten fleißige Helfen rund 80 große Osterpäckchen mit allerlei Süßwaren und verteilten diese an knapp 20 Einrichtungen in der Kreisstadt. Da gingen Päckchen ans Krankenhaus, in Seniorenheime oder zum Hospiz. Die Mitarbeiter in den Kliniken in Bad Neuenahr und Ahrweiler wurden ebenfalls bedacht. Weil die meisten der Häuser für Besucher gesperrt sind, wurden die Leckereien an den Pforten entgegengenommen und in die Mitarbeiterräume gebracht. Die Resonanz war groß, wie die Dankesschreiben zeigten. Da war vom „besonderen Ostern und dem guten Miteinander“ die Rede, die Freude darüber, dass man an die Mitarbeiter denkt, kam vielfältig zum Ausdruck. „Im Moment tut es besonders gut, eine Anerkennung zu erhalten“, schrieb der Direktor einer Seniorenresidenz.

[Presseinfo der Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler]

 

BU: In der Ehrenwall’schen Klinik nach Christoph Smolenski die Osterüberraschung persönlich entgegen. Foto: privat

Pfarrbrief

Den aktuellen Pfarrbrief finden Sie hier!

                                                                              

         

 

 

#HilfevonNebenan

© Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler - 2020

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.