Bild 02 Bild 04 Bild 05 Bild 06 Bild 07

Bild 02

Bild 02

Bild 02

Bild 04

Bild 04

Bild 04

Bild 05

Bild 05

Bild 05

Bild 06

Bild 06

Bild 06

Bild 07

Bild 07

Bild 07

„Osterlicht 2020 – anders“ ruft die Gläubigen auf, Lichter zu malen

 

BAD NEUENAHR-AHRWEILER. Auch in Zeiten der Corona-Krise soll das Osterlicht leuchten. So plant es die Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler. Nur kann das Licht mangels Messen und öffentlichen Zusammenkünften nicht von Mensch zu Mensch weitergegeben und so verteilt werden. Darum hat man eine andere Idee entwickelt: möglichst viele Gläubigen egal welchen Alters malen das Osterlicht. In der Pfarreiengemeinschaft wurde eine Vorlage entwickelt, die nun jeder nach Belieben mit seinen Farben ausmalen kann. Auch so kann die Osterbotschaft weitergegeben werden.

„Unser Ziel sind 5000 bemalte Bilder bis Ostern. Dieses Ziel können wir nur erreichen, wenn viele mitmachen, und wenn sie nicht nur eins, sondern mehrere Bilder ausmalen“, wünscht sich Ulrike Phiesel eine möglichst hohe Beteiligung an der Aktion. Wer die Vorlage nicht ausdrucken kann, der kann sie sich auch abholen, sie liegen in den Kirchen aus. Die Gotteshäuser sind auch in Zeiten der Krise nicht verschlossen. Und in eben diesen Kirchen können die bemalten Ostergrüße auch wieder abgelegt werden. Oder man gibt sie einfach an Nachbarn, Freunde oder Verwandte weiter. Gemeindemitglieder sorgen von Gründonnerstag bis Ostersamstag für eine Verteilung der in den Kirchen abgelegten „Osterlichter.“

 

[Presseinfo der Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler]

 

Anlage: Osterlicht zum Ausmalen

Pfarrbrief

Den aktuellen Pfarrbrief finden Sie hier!

                                                                              

         

 

 

#HilfevonNebenan

© Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler - 2020

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.